Nach Programmabsturz reagiert RailModeller Pro nicht mehr

"Wie mache ich.." - Fragen zur Arbeit mit dem Programm
Post Reply
zwidi01
Posts: 2
Joined: Fri 10. Mar 2017, 23:58

Nach Programmabsturz reagiert RailModeller Pro nicht mehr

Post by zwidi01 » Sat 11. Mar 2017, 00:27

Hallo zusammen,
seit mehreren Tagen arbeite ich an meinem neuen Gleisplan (Märklin K-Gleis). Nun habe ich eine gebogene Weiche (Art. 2269) eingesetzt, die Höhe verändert und schwupp ..., das Programm ist abgestürzt (zum ersten Mal).
Nach Neustart lässt sich nun keine Aktion mehr durchführen (Meldung: Aktion abgebrochen. Der Inhalt übersteigt die aktuelle Gleisplangröße). Ich kann zwar einzelne Befehle aufrufen. Bei Ausführung jedoch kommt immer die gleiche Fehlermeldung (siehe oben). Alle Artikel befinden sich innerhalb des Arbeitsblattes.
Ich habe die aktuelle Version von RailModeller Pro (Version 5.3.2) - Apple-Betriebssystem macOS Sierra, Version 10.12.3
Hat jemand dieses Problem und wie löst man dieses? Ich möchte wieder schnellstens an meinem Gleisplan arbeiten. Hoffe, dass die ganze Arbeit nicht umsonst war.
Danke und liebe Grüße
Dieter

User avatar
RailModeller Support
Posts: 330
Joined: Mon 24. Nov 2014, 17:27
Contact:

Re: Nach Programmabsturz reagiert RailModeller Pro nicht mehr

Post by RailModeller Support » Sat 18. Mar 2017, 09:02

Hallo Dieter -
bitte am Besten eine E-Mail direkt an den Support senden, dort haben wir alle Diagnosemöglichkeiten.

Merci,
Jan
RailModeller Pro - The model railroad layout design package for the Mac

Twitter: https://twitter.com/RailModeller
Instagram: https://www.instagram.com/railmodeller
Facebook: http://fb.me/RailModellerPro
YouTube: http://www.youtube.com/MacRailSoft

zwidi01
Posts: 2
Joined: Fri 10. Mar 2017, 23:58

Re: Nach Programmabsturz reagiert RailModeller Pro nicht mehr

Post by zwidi01 » Sat 18. Mar 2017, 10:05

Hallo Jan,
danke für Deine Mail. Ich habe das Problem selbst gefunden. Nach dem Absturz haben sich Artikel (Bäume, Gleise), die vorher schon sehr nahe an der Aussenseite des Zeichenfläche angeordnet wurden leicht verschoben. Und somit standen diese genau 1mm außerhalb des Arbeitsbereiches. Dadurch konnte ich keine Funktionen mehr tätigen. Ich habe nun die Zeichenfläche um 1 mm vergrößert. nun ist das Programm wieder voll einsatzfähig.
Gruß Dieter

Post Reply